Sie befinden sich hier: KiTa Senfkorn - Unternehmungen der Schulanfänger

KiTa Senfkorn - Unternehmungen der Schulanfänger

24. Juni 2011

 

KiTa SenfkornEine abenteuerliche Reise ins Mittelalter haben die Schulanfänger der Kita "Senfkorn" in den vergangenen Wochen unternommen. Eine Einführung in Bräuche, Handwerk und Lebensgewohnheiten aus dem Mittelalter bildeten den Anfang des Projektes. Mit viel Eifer wurden Schnüre und Kugeln gefilzt, Alltagsgegenstände getöpfert und Ritterkleidung gebastelt. Dann war es endlich soweit: Eine Übernachtung in einer "echten" Ritterburg stand bevor. Koffer wurden gepackt, Vorbereitungen getroffen und mit einer Wanderung zur Burg Hohensolms wurden die spannenden Rittertage eröffnet. Dort waren die Tage mit Grillen, Lagerfeuer, Ritterfest, Nachtwanderung und Schatzsuche reich gefüllt. Zum Abschluss erlebten die Kinder im Mini-Gottesdienst,( in der Burgkapelle) wie ein kleiner Hirtenjunge es schaffte, den Riesen Goliath zu besiegen. Als die Kinder abgeholt wurden, wünschten sie sich noch 3 Jahre bleiben zu können.

KiTa Senfkorn"Die Geschichte von Prinzessin Luise, die den Ritter Gustav (den schrecklichen Raubritter) überlistete“ haben die Schulanfänger der KiTa "SENFKORN" während einer Märchenführung durch das Schloss zu Braunfels gehört und erlebt. Die Märchenführung bildete den perfekten Abschluss zu dem Projekt "Leben im Mittelalter" das schon seit einigen Wochen die Schulanfünger beschäftigte. Verkleidet als Ritter und Burgfräulein erkundenten sie "Rittersaal ,Ahnengang, Burghof uvm. Während der Führung hatten die Kinder die Aufgabe verschiedene Gegenstände oder Bilder wiederzufinden. Mit großen Augen und gespanntem Gesichtsausdruck hörten sie aufmerksam zu. Als alle Aufgeben geschafft waren und sie den Schatz im Rittersaal gefunden haben, ging es zur nahegelegenen "Eisdiele" und sie wurden für ihre Mühen mit einem leckeren Eis belohnt.

(C) Ev. Kirchengemeinde Dorlar und Atzbach 2017
Bild oben links: Andrea Kusajda / pixelio.de