Sie befinden sich hier: Weltgebetstag 2013 gefeiert

Weltgebetstag 2013 gefeiert

1. März 2013

 

Weltgebetstag 2013Was heißt es, die Heimat verlassen zu müssen und plötzlich „fremd“ zu sein? Diese Frage stellen sich Frauen aus Frankreich, die den Gottesdienst zum Weltgebetstag 2013 mit dem Titel „Ich war fremd – ihr habt mich aufgenommen“ geschrieben haben. In Kirchengemeinden in über 170 Ländern der Erde gestalten Frauengruppen unterschiedlicher christlicher Konfessionen den Gottesdienst der Französinnen.

Auch im Haus der Begegnung wurde der diesjährige Weltgebetstag am 1. März 2013 gefeiert. Hier wurde das Motto von Frauen durch ein strahlenförmig aufgebaute Bild ausgedrückt. Die Fremde (grauer Schal) wurde von Frauen mit den bunten Schals in die Mitte genommen.

 

Weltgebetstag 2013Weltgebetstag 2013

Weltgebetstag 2013Weltgebetstag 2013

(C) Ev. Kirchengemeinde Dorlar und Atzbach 2017
Bild oben links: Andrea Kusajda / pixelio.de